Sullivan Mannheim Baufeld 7

perspektive3-2zu3.jpg

Den Genius Loci des ehemaligen Kasernengeländes der Sullivan Barracks prägt neben der vorhandenen Bebauung vorwiegend sein Baumbestand in Form von Kieferngruppen, die daran erinnern, dass das Gebiet ursprünglich zum Käfertaler Wald gehörte. Vor diesem Hintergrund ergibt sich die besondere Wichtigkeit der Verknüpfung der neu entstehenden Wohngebiete mit dem angrenzenden Wald. Innerhalb der Baufelder sind darüber hinaus sowohl private, als auch (halb-) öffentliche Freiräume zu definieren.Einer zentralen, mittig gelegenen Gemeinschaftsfläche zugewandt, sind diese eher „städtischen“ Häuser aus massiven, regional verfügbaren Baustoffen geplant. Ton, Kies und Zement sind bewährte, sehr gut geeignete Materialen sowohl als Wandbaustoffe als auch für die Deckenkonstruktion. Die Außenwände sind als monolithisches Mauerwerk geplant. In den Steinhäusern wird ein größtmöglicher Verzicht auf naturferne Baustoffe und eine traditionelle, handwerkliche Verarbeitung angestrebt. Um einen großen Anger als „halböffentliche“, der kleinen Siedlungsgemeinschaft dienenden Fläche sind die Steinhäuser angeordnet. Durch die klare Anordnung der Baukörper ergeben sich ein Rahmen aus mit Hecken gefassten privaten Gärten mit Heckenbegrenzungen und mittig ein zentraler baumgerahmter Platz, der sich in einen Spielbereich unter einem Baumdach und einen offenen, multifunktional nutzbaren Bereich mit Sitzgelegenheiten als Treffpunkt gliedert.

  • lageplan.jpg
  • modell.jpg
  • Bauherr:

    Mannheimer Wohnwerte Sullivan GmbH

  • Standort:

    Mannheim

  • Planungszeitraum:

    2015 –

  • Kosten:

    10,8 Mio. €

  • Geschossfläche:

    7.400 m²

  • Planungsleistung:

    Investorenverfahren (1. Preis),
    Architektenleistung LPH 1-5

  • Projektteam:

    Tina Bloech, Christin Salzberger, Michael Maier,
    Christine Gunia, Sebastian Linde, Sinem Aslan-Kavuk,
    Ulrich Binder, Julia Gegg, Stefan Kwasnitza,
    Lukas Brecheler

perspektive1-2zu3.jpg
Sullivan Mannheim Baufeld 8
read more
Fink + Jocher

Gesellschaft von Architekten
und Stadtplanern mbH
Barer Straße 44
80799 München