Städtebau    Wohnen    Gewerbe    Büro    Revitalisierung    Öffentliche Bauten    
 

Am Hirschgarten München
Bauherr:
aurelis Real Estate GmbH & Co.KG
Standort:Wilhelm-Hale-Straße, 80639 München
Fertigstellung:2008
Beschreibung:Die Arbeit zeichnet sich durch eine konsequente städtebauliche Haltung aus, die mit der Topographie auf der Fußgängerebene selbstverständlich umgeht. Die öffentlichen Räume werden charakterisiert durch 2-geschossige großzügige Arkaden, die sowohl von der Wilhelm-Hale-Straße als auch vom Quartiersplatz aus die Erschließungsfunktion übernehmen. Die sich daraus ergebenden unterschiedlichen Erdgeschosszonen beleben die Plätze und differenzieren die Fassaden. Das Gesamtkonzept schlägt eine gebaute Landschaft vor, die sich aber dennoch in zwei ablesbare Quartiere gliedert. Die Räumlichen Beziehungen werden über die gesetzten Hochpunkte erzielt. Darüber hinaus gibt es durch große Öffnungen im Erdgeschoss Blickbeziehungen zu den Plätzen hin. Die Freiräume sind klar gegliedert und korrespondieren auf angenehme Art und Weise mit den Höfen und dem Grünzug. Die Qualität der Arbeit liegt in ihrem eleganten, zurückhaltenden Erscheinungsbild. (Beurteilung des Preisgerichts)
Veröffentlichungen:wettbewerbe aktuell Büro und Verwaltungsbauten
Kosten:110 Mio. €
Fläche:72.400 m²
Planungsleistung:Realisierungswettbewerb, 2. Preis
Mitarbeiter:Jana Stratmann, Chih Chieh Chuang, Christof Bedall